Sperrmüll bereitstellen

Bitte stellen Sie die Sperrmüllgegenstände am Abfuhrtag bis 2 Uhr früh an einem, für unsere Müllfahrzeuge gut anfahrbaren Platz bereit. Er sollte unmittelbar an der Grundstücksgrenze und gut sichtbar zu ebener Erde liegen.

Bitte trennen Sie den Sperrmüll nach Holz, Möbeln, Altmetall, Elektrogeräten und sonstigem Sperrmüll. 

Sperrmüll erst am Tag vor der Abholung bereit stellen

Sperrmüll darf frühestens am Tag vor dem Abholtermin bereitgestellt werden. Sperrmüll, der zu früh bereitgestellt wird, wird als Wilde Müllablagerung behandelt und ist eine Ordnungswidrigkeit, die verfolgt werden kann.
Außerdem stellen häufig die Nachbarn ihren Sperrmüll mit dazu, so dass der Sperrmüllberg wächst und die erlaubte Menge von 3 Kubikmeter überschrittenwird. Beachten Sie, dass Sie auch für die Entsorgung dieser Gegenstände zuständig sind.
Das können Sie vermeiden, indem Sie den Sperrmüll erst am Tag davor bereit stellen.    

Reinigung danach

Verschmutzungen und Abfallreste auf dem Gehweg oder der Straße müssen unverzüglich nach der Abholung von der anmeldenden Person wieder entfernt werde